Schulsanitäter

Schüler helfen Schülern
Die Friedrich - Realschule ist gut versorgt mit Schulsanitätern, die bei einem Notfall kompetent und schnell helfen können.
Schulsanitäter kann man werden, wenn man einen Erste - Hilfe - Kurs absolviert - privat oder in der Schule. Der Kurs ist nach Altersstufen stundenmäßig gestaffelt. Als 8. Klässler lernt man 16 Stunden lang, wie man Verbände anlegt, Verbrennungen verarztet und vieles mehr, als 6. Klässler ist man schon nach 8 Stunden Junior - Helfer. Jeder Teilnehmer bekommt am Ende des Kurses eine amtliche Teilnahmebescheinigung.
Bei einem Notfall, z. B. einer offenen Wunde, ruft Frau Maier per Handy die Schulsanitäter. Sie übernehmen die Erste Hilfe und wenn es notwendig ist, begleiten sie die Mitschüler ins Krankenhaus. Ein Schulsanitäter sollte freundlich und hilfsbereit sein.
Wir freuen uns, dass wir uns auf unsere Schulsanitäter verlassen können.
(Sollte wirklich einmal ein schwerwiegender Unfall geschehen, so werden wir natürlich professionelle Helfer hinzuziehen.)

Zusätzliche Informationen