Infonachmittag für die zukünftigen 5. Klassen

Aktuelle Informationen aus der Friedrich Realschule

Einschulungsfeier am 12.9.18

Stand: 18.09.2018

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler

Das neue Schuljahr für unsere 5. Klässler hat begonnen…

Für 75 SchülerInnen war der 12.9.18 ein ganz besonderer Tag. Sie wurden in die 5. Klasse an der Friedrich Realschule  eingeschult. Gemeinsam mit ihren Eltern, Geschwistern und Großeltern haben sie sich auf den Weg in die Sporthalle gemacht.

Herr Gehm begrüßte die neuen SchülerInnen. Er konnte ihre Aufregung und Anspannung gut verstehen. An diesem Tag kamen die Kinder das zweite Mal zu einer Einschulung. Nachdem die Kinder ihren ersten Weg an der Grundschule erfolgreich beschritten haben, können sie mit Zuversicht an die zweite Etappe gehen, den Weg durch die Friedrich Realschule.

Der Freundeskreis der Friedrich Realschule, vertreten durch Frau Intreß und Frau Lange war mit einem Stand anwesend und kam mit den „neuen“ Eltern ins Gespräch. Sie berichteten von der Arbeit dieser Einrichtung und weckten das Interesse für seine Aufgaben. Das Kinder- und Jugendhaus Durlach war ebenfalls mit einem Stand vertreten wurde vorgestellt. Den Eltern wurde aufgezeigt, wie in der unterrichtsfreien Zeit eine Betreuung erfolgen kann. Die SMV servierte den Eltern Kaffee und Kuchen und präsentierte sich.

Nun wurde es spannend:

Wer kommt in welche Klasse? Wer ist meine Klassenlehrerin? Neben wem werde ich sitzen? Wie sieht mein neues Klassenzimmer aus?

Manche SchülerInnen wurden schon ganz unruhig. Nun wurden Frau Dornblüth und Frau Jung-Gysi (5a), Frau Glöckler und Frau Kuhn (5b) sowie Frau Trog und Frau Hennig (5c) als Klassenlehrkräfte vorgestellt. Nach der Schülereinteilung begaben sie sich mit ihren SchülerInnen in die Klassenzimmer. Für sie begann nun der Schulalltag. Im Rahmen des Sozialcurriculums werden sich die 5. Klässler während der nächsten 3 Schultage kennen lernen und zu einem Klassenteam entwickeln. Eltern und Verwandte bekamen ebenfalls das Klassenzimmer zu sehen. So ging ein aufregender Tag für alle zu Ende und das neue Schuljahr wurde in einem schönen Rahmen begonnen.

Höhepunkt des Tages war sicherlich das „Steigenlassen“ der Luftballons. Jedes Kind erhielt einen mit Gas gefüllten Luftballon, der mit einer Grußkarte versehen wurde. Wir dürfen gespannt sein, welcher Ballon die längste Reise unternommen hatte…

Gerne nehme ich diese schöne Atmosphäre der Einschulung mit in das laufende Schuljahr und wünsche allen Kindern, Ihnen liebe Eltern und auch natürlich den Klassenlehrkräften, mit ihren Klassen einen guten Start an unserer Schule...

Ich wünsche allen viel Mut, Neugier, Geduld und Glück für das neue Schuljahr!

Mit freundlichen Grüßen

Ph. Gehm

(Schulleiter)

 

Elternpost

Durlach, im September 2018

Liebe Eltern,

 

ich hoffe, Sie hatten mit Ihren Kindern schöne, erholsame Ferien sowie einen guten Start in das neue Schuljahr 2018/ 2019

Ich wünsche Ihnen, auch im Namen des Kollegiums, alles Gute, viel Erfolg und gutes Gelingen für das bevor stehende, neue Schuljahr.

 

Gerne möchte ich Sie zu Beginn des Schuljahres über das aktuelle Geschehen an unserer Schule informieren

Nach der Einschulung von 75 Fünftklässlern sind wir inzwischen bei knapp 450 Schülerinnen und Schülern angekommen, die in 17 Klassen von 42 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet werden.

Ich freue mich sehr darüber, dass Frau Glöckler und Frau Kuhn, wieder an die Friedrich Realschule zurückgekehrt sind.

Unsere neuen Kolleginnen, Frau Streibel (E, Kunst, Biologie), Frau Tad (D, MuM/ AES, Chemie), Frau Thormann (D, M, EK) und Herr Wittig (ev. Religion) haben ebenfalls ihren Dienst an unserer Schule aufgenommen.

Ich wünsche unseren neuen Lehrkräften einen guten Einstieg, viel Erfolg und Freude bei der Arbeit mit unseren Schülerinnen und Schülern an der Friedrich Realschule.

Unsere Referendare aus dem letzten Schuljahr, Frau Bozkurt und Herr Kamuf haben die Friedrich Realschule verlassen und in Pforzheim bzw. Niefern eine Anstellung bekommen.

In diesem Schuljahr haben wir drei Referendarinnen, die nun eigenverantwortlich unterrichten. Frau Hoffmann Lydia, mit den Fächern D, E, Gk und Frau Hoffmann Manuela, mit den Fächern M, Te, Bio sowie Frau Oßwald, mit den Fächern D, Technik und G. Wir wünschen allen viel Erfolg für das laufende Schuljahr.

An der Friedrich RS gibt es mit Beginn dieses Schuljahres eine Neuerung:

Unsere Schule unterhält eine Vorbereitungsklasse (VKL) für Flüchtlingskinder für die Sekundarstufe I und zwar für die Klassenstufen 5 – 6 – (7)

 

Was sind Vorbereitungsklassen?

Die besondere Bedeutung der Sprachkompetenz für den Erfolg in Schule, Ausbildung, Beruf und Gesellschaft ist unbestritten. Deshalb ist es allen Schularten ein zentrales Anliegen, dass Kinder und Jugendliche die deutsche Sprache erlernen und sich in dieser verständigen können. Dies erfordert differenzierende Maßnahmen unter der Berücksichtigung der Gesamtpersönlichkeit der Kinder und Jugendlichen in ihrer aktuellen Lebens- und Lernwirklichkeit. Deutsch ist daher als durchgängiges Unterrichtsprinzip in allen Fächern zu betrachten. Die Vermittlung der deutschen Sprachkenntnisse findet in allen Schulfächern statt.

Die sogenannten Vorbereitungsklassen besuchen schulpflichtige SchülerInnen aus aller Welt, die erst vor kurzem nach Deutschland gekommen sind und noch keine oder geringe Deutschkenntnisse besitzen.

Anmerkung zu den Stundenplänen:

Die erstellten Pläne haben ab sofort Gültigkeit, sollten Änderungen erforderlich sein, werden wir diese vornehmen. Ich bitte Sie hierfür um Verständnis.

 

Arbeitsgemeinschaften:

Wir können für das laufende Schuljahr folgende Arbeitsgemeinschaften anbieten. Es handelt sich dabei um

eine Theater AG (Frau Kerzinger/ Frau Johnke)

eine Musik/ Chor AG (Herr Stehle / Frau Meyer)

eine „Ersthelfer“ AG (Frau Johnke)

eine Technik AG für besonders Befähigte (Hr. Anzböck)

eine Technik AG für alle an Technik Interessierte (Hr. Anzböck, Fr, Hoffmann)

 

Sollte Ihr Kind an einer AG interessiert sein, möge es sich bitte mit den aufgeführten Lehrkräften in Verbindung setzen.

 

Klassenpflegschaftsabende:

Ich lade Sie alle recht herzlich zur Teilnahme an den Klassenpflegschaftssitzungen am Dienstag, den 25.09.18 (Klasse 8-10) und Donnerstag, den 18.10.18 (Klasse 5-7) ein und freue mich auf Ihre Anwesenheit. Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer werden mit den Elternvertretern des letzten Schuljahres zwecks Einladungsschreiben Verbindung aufnehmen.

 

Förderverein:

An dieser Stelle möchte ich Sie nochmals auf den bestehenden Förderverein der Friedrich Realschule aufmerksam machen. Mitglieder dieser Fördergemeinschaft sind alle interessierten Personen, die sich unserer Schule verbunden fühlen, in der Regel Eltern von Schülern und ehemaligen Schülern. Bisher konnten mit Hilfe des Fördervereins zahlreiche Projekte durchgeführt und Anschaffungen getätigt werden, die sonst nicht hätten realisiert werden können. So z.B. Computerzubehör, Instrumente, Lichtanlagen, Buchpreise, Unterstützung von Schulfesten, Theater-, Orchester- und Schüleraustauschveranstaltungen. Der Förderverein gewährt u.a. bei Bedarf kleinere Darlehen, damit Schülerinnen und Schüler an einer Klassenfahrt teilnehmen können.

Die Mitgliedschaft beträgt 1.- Euro/ Monat.

Der Förderverein hat auch einen „Link“ auf unserer Homepage und wendet sich künftig mit einem „Newsletter“ auf der Hompage an Sie.

Am Donnerstag, den 11.Oktober 2018 tagt der Freundeskreis, um die weitere Ausrichtung in Bahnen zu lenken. Auch hier möchte ich Sie im Namen des Freundeskreises herzlich einladen, Beginn ist 18:30 Uhr im Hauptgebäude der Friedrich RS.

 

Soweit die neuesten Informationen für Sie, ich sehe vor, Sie in regelmäßigen Abständen über das Geschehen an der Friedrich Realschule informieren…

 

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für Sie und Ihre Familien,

 

Ihre Schulleitung

 

Ph. Gehm und B. Schmidt-Kuckeland

Aktuelle Informationen aus der Friedrich Realschule Stand: 09.09.2018

Liebe Eltern, liebe SchülerInnen, liebe Personen, die an unserer Schule interessiert sind,

die Sommerferien enden mit dem morgigen Tag..., das neue Schuljahr 2018/2019 steht unmittelbar bevor! Ich hoffe, Sie hatten mit Ihren Kindern erholsame, schöne Ferien und sind für das neue Schuljahr gut aufgestellt...

Zur besseren Planung hier ein paar Infos zum Ablauf des ersten Schultages:

Das neue Schuljahr 2018/2019 beginnt für die 6. bis 10. Klassen am Montag, den 10. September 2018 um 7.50 Uhr.

Alle nötigen Informationen,

- Wer ist neuer Klassenlehrer/ neue Klassenlehrerin?

- Wo ist das Klassenzimmer?

- Einteilung neuer SchülerInnen

sind an der Info-Stellwand, im Eingangsbereich ausgehängt.

Die SchülerInnen erhalten an diesem Tag ihren neuen Stundenplan. Regularien und Organisatorisches teilen die KlassenlehrerInnen den Kindern und Jugendlichen mit. Ab der 4. Stunde erfolgt Unterricht nach Plan. Der Unterricht endet am ersten Schultag nach der 6.Stunde.

Einschulung 5.Klassen

Für die neuen 5. Klässler findet die Einschulung am Mittwoch, den 12. September 2018,  15.00 Uhr statt. Bei gutem Wetter auf dem Pausenhof, bei Regen in der Sporthalle.

Ich wünsche Ihnen allen, besonders den SchülerInnen und Ihren Familien einen guten Start in das neue Schuljahr!

Auf unser Wiedersehen freue ich mich…

Ph. Gehm
(Schulleiter)

 

Einschulung neue Fünftklässler

Die Einschulung unserer neuen Fünftklässler findet am Mittwoch, um 15:00Uhr statt.

Herzlich willkommen!

Elternpost

Durlach, im September 2017

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie hatten mit Ihren Kindern schöne Ferien sowie einen guten Start in das neue Schuljahr 2017/ 2018.

Ich wünsche Ihnen, auch im Namen des Kollegiums, alles Gute, viel Erfolg und gutes Gelingen.

Gerne möchte ich Sie zu Beginn des Schuljahres über das aktuelle Geschehen an unserer Schule informieren

Nach der Einschulung von 56 Fünftklässlern sind wir inzwischen bei 427 Schülerinnen und Schülern angekommen, die in 17 Klassen von 40 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet werden.

Ich freue mich sehr darüber, dass Herr Schmidt-Kuckeland, als neuer Konrektor, zu Beginn des neuen Schuljahres an die Friedrich Realschule bestellt wurde. Er tritt die Nachfolge von Frau Mammeas an, die in den Ruhestand versetzt wurde. Herr Schmidt-Kuckeland unterrichtet die Fächer Mathematik, Physik, Musik und Medienbildung. Er ist, ab sofort, Teil der Schulleitung und vertritt mit mir die Schule nach außen.

Für seine verantwortungsvolle, neue Tätigkeit wünsche ich ihm einen angenehmen Start und alles Gute…

Unsere neuen Kolleginnen, Frau Andris (G, GK, Sp), Frau Dornblüth (D, E), Frau Jung (E, EK) und Frau Müller (D, M, rk Religion) haben ebenfalls ihren Dienst an unserer Schule aufgenommen.

Ich wünsche ihnen einen guten Einstieg, viel Erfolg und Freude bei der Arbeit mit unseren Schülerinnen und Schülern.

Unsere Referendarin aus dem letzten Schuljahr, Frau Henz, hat die Friedrich Realschule verlassen und in Calw eine Anstellung bekommen.

In diesem Schuljahr haben wir zwei Referendare, die nun eigenverantwortlich unterrichten. Frau Bozkurt, mit den Fächern Mensch und Umwelt, Biologie und Mathematik sowie Herr Kamuf mit den Fächern Biologie, Englisch und Sport. Wir wünschen beiden viel Erfolg für das laufende Schuljahr.

Bedauerlicherweise müssen wir an der FRS bereits zu Beginn des Schuljahres einen Ausfall beklagen. Eine Lehrkraft ist ab sofort arbeitsunfähig. Die Schulaufsicht wurde von mir bereits in Kenntnis gesetzt, eine neue Lehrkraft als Krankheitsvertretung beantragt. Zur Zeit laufen Gespräche mit den Verantwortlichen, damit zeitnah ein Ersatz bereit gestellt werden kann.

Einige Anmerkungen zu den Stundenplänen:

Die ausgehändigten Pläne haben ab sofort Gültigkeit, sollten Änderungen erforderlich sein, werden wir diese vornehmen.  Ich bitte Sie hierfür um Verständnis.

Besonderheit im Stundenplan bei Klasse 5 und 6:

Bezeichnung D/E/M. In dieser Doppelstunde unterrichten 2 Fachlehrer zeitlich parallel jeweils die halbe Klasse. In Klasse 5 wird dabei Deutsch durchgängig unterrichtet im Wechsel mit Mathematik im 1. Halbjahr und Englisch im 2 Halbjahr.

In Klasse 6 wird Deutsch durchgängig unterrichtet, im Wechsel mit Englisch im 1. Halbjahr und Mathematik im 2. Halbjahr.

EVA steht für eigenverantwortliches Arbeiten im Fach Deutsch, verbindlich für alle Schüler in den Klassen 5, 6 und 7 durchgängig im gesamten Schuljahr im Klassenverband.

EVE steht für eigenverantwortliches Arbeiten im Fach Englisch und findet im 1. Halbjahr für Klasse 7 im Klassenverband statt

Arbeitsgemeinschaften:

Wir können für das laufende Schuljahr folgende Arbeitsgemeinschaften anbieten. Es handelt sich dabei um

eine Theater AG (Frau Kerzinger/ Frau Johnke)

eine Technik-AG (Offene Technik-Werkstatt, Herr Anzböck)

eine Musik/ Chor AG (Herr Stehle / Frau Meyer)

eine „Ersthelfer“ AG (Frau Johnke)

Sollte Ihr Kind an einer AG interessiert sein, möge es sich bitte mit den aufgeführten Lehrkräften in Verbindung setzen

Klassenpflegschaftsabende:

Ich lade Sie alle recht herzlich zur Teilnahme an den Klassenpflegschaftssitzungen am Donnerstag, den 28.09.17 (Klasse 8-10) und Mittwoch, den 04.10.17 (Klasse 5-7) ein und freue mich auf Ihre Anwesenheit. Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer werden mit den Elternvertretern des letzten Schuljahres zwecks Einladungsschreiben (soweit noch nicht geschehen) Verbindung aufnehmen.

Förderverein:

An dieser Stelle möchte ich Sie nochmals auf den bestehenden Förderverein der Friedrich Realschule aufmerksam machen. Mitglieder dieser Fördergemeinschaft sind alle interessierten Personen, die sich unserer Schule verbunden fühlen, in der Regel Eltern von Schülern und ehemaligen Schülern. Bisher konnten mit Hilfe des Fördervereins zahlreiche Projekte durchgeführt und Anschaffungen getätigt werden, die sonst nicht hätten realisiert werden können. So z.B. Computerzubehör, Instrumente, Lichtanlagen, Buchpreise, Unterstützung von Schulfesten, Theater-, Orchester- und Schüleraustauschveranstaltungen. Der Förderverein gewährt u.a. bei Bedarf kleinere Darlehen, damit Schülerinnen und Schüler an einer Klassenfahrt teilnehmen können.

Die Mitgliedschaft beträgt 1.- Euro/ Monat.

Der Förderverein hat auch einen „Link“ auf unserer Homepage und wendet sich künftig mit einem „Newsletter“ auf der Hompage an Sie.

Soweit die neuesten Informationen für Sie, ich sehe vor, Sie in regelmäßigen Abständen über das Geschehen an der Friedrich Realschule informieren…

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für Sie und Ihre Familien

Ph. Gehm

(Schulleiter)

Einschulungsfeier am 13.9.17

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler

Das neue Schuljahr für unsere 5. Klässler hat begonnen…

Für 55 SchülerInnen war der 13.9.17 ein ganz besonderer Tag. Sie wurden in die 5. Klasse an der Friedrich Realschule  eingeschult. Gemeinsam mit ihren Eltern, Geschwistern und Großeltern haben sie sich auf den Weg in die Sporthalle gemacht.

Herr Gehm begrüßte die neuen SchülerInnen. Er konnte ihre Aufregung und Anspannung gut verstehen. An diesem Tag kamen die Kinder das zweite Mal zu einer Einschulung. Nachdem die Kinder ihren ersten Weg an der Grundschule erfolgreich beschritten haben, können sie mit Zuversicht an die zweite Etappe gehen, den Weg durch die Friedrich Realschule.

Die Geschichte des weisen Torwächters sollte ausdrücken, dass jedes Kind selbst es ein gutes Stück in der Hand hat, das Leben mit anderen angenehm zu machen. Wenn wir anderen so begegnen, wie wir wollen, dass sie uns begegnen: freundlich, offen, ehrlich und hilfsbereit, werden wir alle eine tolle Atmosphäre an der Friedrich Realschule vorfinden.

Der Förderverein, vertreten durch Frau Schmuker, Frau Intreß und Frau Lange, empfing die neuen Eltern. Sie berichteten von der Arbeit dieser Einrichtung und weckten das Interesse für seine Aufgaben. Die Schulsozialarbeiterin, Frau Knappich wurde vorgestellt, das Kinder- und Jugendhaus war ebenfalls vertreten und zeigte den Eltern auf, wie in der unterrichtsfreien Zeit eine Betreuung erfolgen kann. Die SMV servierte den Eltern Kaffee und Kuchen und präsentierte sich.

Nun wurde es spannend:

Wer kommt in welche Klasse? Wer ist meine Klassenlehrerin? Neben wem werde ich sitzen? Wie sieht mein neues Klassenzimmer aus?

Manche SchülerInnen wurden schon ganz unruhig. Nun wurden Frau Meling und Frau Mahr (5a) sowie Herr Sänger und Frau Gerner (5b) als Klassenlehrkräfte vorgestellt. Nach der Schülereinteilung begaben sie sich mit ihren SchülerInnen in die Klassenzimmer. Für sie begann nun der Schulalltag. Im Rahmen des Sozialcurriculums werden sich die 5. Klässler während der nächsten 3 Schultage kennen lernen und zu einem Klassenteam entwickeln. Eltern und Verwandte bekamen ebenfalls das Klassenzimmer zu sehen. So ging ein aufregender Tag für alle zu Ende und das neue Schuljahr wurde in einem schönen Rahmen begonnen.

Höhepunkt des Tages war sicherlich das „Steigenlassen“ der Luftballons. Jedes Kind erhielt einen mit Gas gefüllten Luftballon, der mit einer Grußkarte versehen wurde. Wir dürfen gespannt sein, welcher Ballon die längste Reise unternommen hatte…

Gerne nehme ich diese schöne Atmosphäre der Einschulung mit in das laufende Schuljahr und wünsche allen Kindern, Ihnen liebe Eltern und auch natürlich den Klassenlehrkräften, mit ihren Klassen einen guten Start an unserer Schule...

Ich wünsche allen viel Mut, Neugier, Geduld und Glück für das neue Schuljahr!

Mit freundlichen Grüßen

Ph. Gehm

(Schulleiter)

Zusätzliche Informationen